Barbour @ THE BRITISH SHOP - die Frühjahrskollektion 2017
THE BRITISH SHOP Heftmagazin Ausgabe März 2017
Barbour @ THE BRITISH SHOP - die Frühjahrskollektion 2017
THE BRITISH SHOP Heftmagazin Ausgabe März 2017
 
Die feine englische Art - die neuesten Meldungen aus unserem Blog

Ein echter Gentleman: Christopher Lee

Graf Dracula ließ ihn nicht mehr los: Sein Leben lang wurde Christopher Lee mit dem von Bram Stoker erdachten Vampir verbunden, den er achtmal im Film darstellte. Seine Lieblingsrolle war es aber nicht, und Lee konnte weit mehr als Zähne zu fletschen. Er war ein vielseitiger Schauspieler, außerdem ausgebildeter Opernsänger – und ein Sprachtalent (auch Deutsch sprach er fließend, mit charmantem britischem Akzent). Am 27. März wäre Christopher Lee 95 Jahre alt geworden, leider ist er im Juni 2015 gestorben.

Mit einer für seine Generation ungewöhnlichen Größe von 1.96 Meter und dem markanten Patriziergesicht war Lee imposant und unübersehbar. Oft – allzuoft – wurde er auf die Rolle des Bösewichts festgelegt. Insbesondere in den 1960er Jahren spielte er nicht nur in preiswürdigen Filmen mit, um es mal dezent auszudrücken … eher Massenware aus dem Gruselgenre.

Mehr ...

Bunte Pracht am Brunnen

"Well dressed" heißt "gut gekleidet", "well dressing" aber ist eine alte Tradition im nordenglischen Peak District und bedeutet: Brunnenschmücken. Ab Mai bis in den Spätsommer hinein werden hauptsächlich in Derbyshire, aber auch in Staffordshire, Cheshire und Yorkshire kunstvolle und farbenfrohe Blumenarrangements an Dorfbrunnen und Quellen installiert. Dazu stecken die Bewohner (meistens sind es Bewohnerinnen) Blüten, aber auch andere natürliche Materialien wie bunte Steine oder gefärbte Wolle in eine Art Rahmen, den sie vorher mit feuchter Erde oder Lehm gefüllt haben. Die Pracht hält dann einige Tage, ehe die Blumen verwelken. Ein wenig erinnert diese Tradition an die Osterbrunnen, die in Teilen der Schweiz und Deutschlands üblich sind.

Mehr ...

In voller Blüte: die Chelsea Flower Show

Jeder hat ja seine eigene Liste der Dinge, die er oder sie „einmal im Leben“ unternehmen möchte. Ein Besuch der Chelsea Flower Show in London verdient auch einen Platz darauf! Denn diese Gartenschau, die dieses Jahr vom 23. bis 27. Mai läuft, ist nicht nur eine der bekanntesten weltweit, sondern auch richtig interessant. Sie vereint traditionelle Gartenkunst mit Originalität und Avantgarde. Hier haben wir schon alles gesehen von Statuen aus Blattwerk über tanzende Blumen bis zum floral gestalteten Afternoon Tea mit Riesenkanne. Dieses Jahr sind unter anderem ein „urbaner“ Garten, der grauen Beton umrankt, ein Duftgarten, ein Seidenstraßen-Garten und ein Garten für Liebhaber der Poesie vorgesehen. 

Mehr ...