Unseren Service erreichen Sie
Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter
(0848) 228 222

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 8:00 bis 18:00 Uhr
(0848) 228 222

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.ch

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

DIENSTAG, 4. MAI 2021

Kost und Logis auf Gut Panker

Es gibt sie noch, die unglaublich netten Menschen!

Unsere Ratlosigkeit angesichts der anhaltend schlechten Wetterlage ist groß. Dauerregen ist angesagt mit einzelnen kleinen Lichtblicken. Also gilt es, irgendwo – möglichst im Trockenen und zur Not eben auch wartend im Transporter und in den Autos – vor Ort zu sein, um sofort starten zu können, sobald es aufhört zu regnen.

Also rufe ich Gerd Hammerich an, der mit seiner Partnerin Karin Kügler nicht nur zwei Geschäfte auf Gut Panker betreibt, sondern auch auf dem Gut wohnt – beide standen uns bereits im Herbst mit gutem Rat, Tat und etlichen Cappuccini zur Seite –, und frage ihn nach überdachten Stellen, an denen zumindest die Models sicher stehen könnten.

 

 

Seine Antwort lautet sinngemäß: „Ihr könnt unsere Ferienwohnung nutzen, die ist zwar noch nicht ganz fertig renoviert, aber irgendetwas bekommt Ihr schon hin. Dann könnt Ihr auch Innenaufnahmen machen. Unsere Wohnung könnt Ihr zum Umziehen nutzen und Euch dort auch aufhalten, wenn Ihr wollt.“

Ich bin völlig überwältigt von soviel spontaner Hilfsbreitschaft und danke Gerd sehr. Wir vereinbaren, dass ich mich rechtzeitig melde, bevor wir losfahren wollen. Nach einer Weile lässt der Regen etwas nach und ich rufe Gerd ein zweites Mal an, um uns anzukündigen. Da hat er bereits einen großen Topf Kürbissuppe für uns zubereitet, der auf Abruf warm auf dem Herd für uns bereitsteht – Selbstbedienung inklusive. Er müsse gleich los. Dann verrät Gerd mir noch, wo er den Schlüssel für uns deponiert hat …

Es wird später der einzige Mittag sein, an dem wir während der gesamten Produktion drinnen gemeinsam an einem Tisch im Trockenen und im Warmen(!) sitzen konnten. Aufgrund der Corona-Bestimmungen durfte in Schleswig-Holstein lediglich gerade erst wieder die Außengastronomie öffnen, aber für einen Aufenthalt draußen war es oft zu kalt und die Speisen wurden, wenn überhaupt, nur außer Haus verkauft.

Lieber Gerd, Du kannst kaum ermessen, welch große Freude Du uns damit gemacht hast!!! Danke!!!