Glencheck

Das Karomuster vom Loch Ness

Der Glencheck ist ein traditionelles Muster für Hemden, Sakkos oder Blazer. Es gibt zwei Formen des Karomusters: Den klassischen Glencheck und den „Prince of Wales Check”. Hinter der Bezeichnung „Glen Urquhart Check” verbirgt sich eine Herkunftsbezeichnung. Denn „Glen” ist ein Bergtal in den schottischen Highlands und „Urquhart” ist der Name einer Burg, die in der Nähe von Loch Ness liegt. Urquhart Castle und Loch Ness sehen Sie in diesem Video.

Verläuft über das feine graue Karo des Glencheck noch ein Überkaro in einer Kontrastfarbe, wird dieses Karomuster als „Prince of Wales Check” bezeichnet. Das Originalmuster wurde für den späteren König Edward II. angefertigt als, dieser Anfang des 14. Jahrhunderts noch Prince of Wales war.

Wie viele schottische und englische Karomuster ging der Glencheck aus den schottischen Clan Tartans hervor. Diese Tartanmuster, die zumeist als Kilt oder Plaid getragen werden, sind speziell für die verschiedenen Familien Schottlands entworfen und angefertigt worden.