Socken mit Verbindung zum Königshaus

Corgi wurde 1892 vom Textilkaufmann Rhys Jones aus Carmarthenshire gegründet. Gut 120 Jahre später führen seine Urenkel den Familienbetrieb, der immer noch in Südwales ansässig ist, aber dessen Produktpalette inzwischen weltweit Anerkennung gefunden hat. Die Woll- und Baumwollsocken fallen zuerst durch ihre kühnen Farbkombinationen, Muster und Motive auf. Aber es ist vor allem die herausragende Qualität, die diese Socken auszeichnet. So hat Prinz Charles, der sich schon seit Jahrzehnten von Corgi beliefern lässt, den Hersteller feinster Socken 1989 zum Hoflieferanten ernannt.

Und die Verbindung zwischen dem Thronfolger und Corgi ist noch enger: Kein geringerer als Prinz Charles hat zusammen mit dem Unternehmen die Regimenter-Kollektion entwickelt. Diese umfasst neun Dessins, jedes davon ist mit seiner Streifen- und Farbkombination einem der Bataillone zugeordnet, in denen der Thronfolger Colonel oder Colonel-in-Chief ist. Ein Teil der Einnahmen aus der Regimenter-Kollektion wird an die „Combat Stress” gespendet, eine Wohltätigkeitsorganisation für britische Veteranen, die sich für die Behandlung psychischer Folgen von Kriegseinsätzen engagiert und deren Patron Prinz Charles ist.

Country-Socken mit Corgi-Motiv in Bordeaux von Corgi

Herbstliche Country Socken in Navy von Corgi

Corgi-Socken 'Fox'

Corgi-Socken mit Corgi-Motiv in Rot

Corgi-Socken mit Jagdhund-Motiv in Oliv

Corgi-Socken 'Country Life' in Oliv und Hellblau

Corgi-Socken 'Bicycle'

Corgi-Country-Socken mit Blumenmotiv

Country-Socken 'Pfauen' von Corgi

Socken mit Multicolorstreifen von Corgi

Country-Socken mit Corgi-Motiv in Bordeaux von Corgi

Herbstliche Country Socken in Navy von Corgi

Corgi-Socken 'Fox'

Corgi-Socken mit Corgi-Motiv in Rot

Corgi-Socken mit Jagdhund-Motiv in Oliv

Corgi-Socken 'Country Life' in Oliv und Hellblau

Corgi-Socken 'Bicycle'

Corgi-Country-Socken mit Blumenmotiv

Country-Socken 'Pfauen' von Corgi

Socken mit Multicolorstreifen von Corgi