Historische Liegenschaften der
Britischen Krone

Die Historic Royal Palaces sind eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Erhalt diverser königlicher Paläste in Großbritannien verpflichtet hat. Die HRP folgt dabei dem Leitsatz "Keep History Alive." 
Aktuell werden sechs Anwesen  betreut, die allesamt der Öffentlichkeit für Besuche und zu Ausstellungszwecken zugänglich sind. Am bekanntesten und auch bei Touristen sehr beliebt sind Hampton Court Palace und der berüchtigte Tower of London. Es gehören aber auch kleinere Residenzen wie das Banqueting House, der Kew Palace und das Hillsborough Castle dazu.

Da der Kensington Palace von Prinz William, seiner Frau Catherine und ihren Kindern bewohnt wird, werden dort von der Stiftung nur die öffentlich zugänglichen Räume betreut. In den ehemaligen Gemächern der Prinzessin Diana befindet sich zum Beispiel seit einigen Jahren eine Ausstellung ihrer Kleider. Sehenswert ist auch der "Sunken Garden" (vertiefter Garten), der zu Ehren Prinzessin Dianas in einen Garten mit Blumen in ihrer Lieblingsfarbe Weiß umgestaltet wurde. In diesem Video können Sie "The White Garden" in voller Blütenpracht erleben:

Ein Video zu der sehenswerten Ausstellung im Kensington Palace mit Kleidern von Diana sehen sie hier:

Die Stiftung betreibt in den Schlössern auch kleine Museumshops. Bei unserem Besuch im Hampton Court Palace, dem Sitz der Stiftung, ist man an uns herangetreten, eine kleine Auswahl an exquisiten Produkten anzubieten. Da wir das gern machen und die Idee der Stiftung unterstützen möchten, haben wir uns für diese Produkte entschieden: