Telefon

Unseren Service erreichen Sie
Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter
(0848) 228 222

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

englische Blusen

Der Blusen-Ratgeber

von THE BRITISH SHOP

Wie sieht die perfekte englische Bluse aus? Denken Sie bei englischen Blusen an die Blümchenmuster von Liberty of London oder doch eher an den Barbour-Tartan? Welche Blusentypen sind typisch britisch und wem stehen sie? Welche Kragenform passt zu meinem Kleidungsstil? Und welche Blusenstoffe sind besonders pflegeleicht? Das alles erfahren Sie in unserem Blusen-Guide. 

Wer die Pflege seiner Damenbluse nicht in fremde Hände geben möchte, erfährt in unserem Blusen-Ratgeber auch, wie Sie Blusen am besten waschen, bügeln und möglichst knitterfrei in den Koffer packen.

Business- versus Freizeit-Bluse

Blusen für den britischen Look

Essenziell für jedes Outfit ist die Wahl des richtigen Blusentyps. Für den legeren Freizeitlook ist die sportive Hemdbluse im Schottenkaro die perfekte Wahl. Im Büro oder für das Business-Meeting favorisieren Sie vermutlich einen professionelleren Look mit einer klassisch weißen Hemdbluse, oder Sie greifen zu einer Streifenbluse mit femininem Kelchkragen. Je nach Figurtyp fühlen Sie sich in weit geschnittenen Longblusen oder einer taillierten Rüschenbluse wohler. 

Auch die Dessins spielen eine große Rolle. Sportiv und lässig wirken Karomuster wie die Barbour-Tartans, feminin und verspielt sind hingegen die "Millefleurs"-Dessins von Liberty of London. Und für den ganz individuellen Look gibt es exklusive Allover-Prints mit Blumenmotiven aus der Lindley Library Collection.

Die verschiedenen Damenblusen

Aus dem Sortiment von THE BRITISH SHOP

Die Shirtbluse

Wer ein vielseitiges Basic sucht, ist mit der Shirtbluse auf der richtigen Spur. Die lässige Bluse ohne Knöpfe ist das perfekte Modell für Damen, die ansonsten wenig mit Blusen anfangen können. Schlupfblusen können Sie nämlich einfach wie Shirts überziehen. 

Die weite Silhouette und der schmeichelnde Rundhalsausschnitt kaschieren gekonnt Problemzonen und verleihen jeder Trägerin eine schöne Figur. Superbequem wird die Shirtbluse durch weich fallende Stoffe.

Die Tunika

Ein Klassiker, der auch ein paar Pfündchen zu viel verzeiht, das ist die Tunika. Als perfektes Kleidungsstück für den Sommer wurde sie schon von den alten Römern geschätzt, auch wenn die Tunika damals etwas länger als Kleid getragen wurde. Weit geschnitten, bequem und ohne Knöpfe ist die heutige Tunikabluse die perfekte Bluse für legere Sommerlooks. Im Zusammenspiel mit Leinen und in lässiger Schlupfform schmeichelt die Tunika im Sommer jeder Figur.

Die Libertybluse

Liberty of London ist weltweit bekannt für seine exquisiten Stoffe. Das beliebteste Motiv unserer Damenblusen sind die Streublumenmuster (Milles Fleurs). Viele Stoffdesigns gehen auf Entwürfe auf dem Art Deco zurück. Besonders ist auch die Baumwolle, aus denen Libertyblusen geschneidert werden. Tana Lawn Cotton gehört zu den feinsten Baumwollstoffen der Welt. Auf dem seidigen Baumwollbatist kommen die exklusiven Motive am besten zur Geltung.

Das Overshirt

Der wohl lässigste Ersatz für eine Jacke ist das Overshirt. Für den Layering Look in der Übergangszeit gibt es nichts Besseres als dieses unkomplizierte Shirt. Aus strapazierfähiger Baumwolle oder modisch aus echtem Leder, mit der Hemdjacke sind Sie auf jede Wetterkapriole vorbereitet.

Die Hemdbluse

Klassiker für alle Lebenslagen ist die Hemdbluse. Uni in Weiß oder Blau ist sie unverzichtbares Basic für den Businesslook. Sportlich kariert im Barbour Tartan ist die Hemdbluse der perfekte Begleiter in der Freizeit. Bei THE BRITISH SHOP entdecken Sie klassische Businessblusen im Hemdenlook. Mutige kombinieren eine Hemdbluse im Alloverprint zu Chinos oder Jeans. 

Die Longbluse

Die Bluse mit dem größten Wohlfühlfaktor ist ohne Zweifel die Longbluse. Als Leinenbluse ist sie der ideale Begleiter an heißen Sommertagen. Im trendigen Oversize-Look schmeichelt diese Damenbluse jeder Figur. 

Besonders schön wirkt die unkomplizierte Bluse an hochgewachsenen Damen. Kleinere Frauen sollten auf eine maximale Länge bis zur Mitte des Oberschenkels achten.

Ob Layering Look im Herbst oder Kleid-Ersatz im Sommer, mit einer luftig weit geschnittenen Longbluse sind Sie immer gut angezogen.

Die Schluppenbluse

Alles andere als altbacken zeigt sich die moderne Version der Schluppenbluse. Die Bluse mit der verspielten Schleife am Kragen mausert sich zum neuen Liebling unter den Büroblusen. Mit romantischem Rüschenkragen wirkt die Schleifenbluse feminin und verleiht trotzdem Seriosität.

Die Rüschenbluse

Wenn die Weihnachtsfeiern anstehen, ist sie der Star: die Rüschenbluse. Für festliche Looks ist die Damenbluse mit dem femininen Rüschenkragen die Wahl. Mit einem schlichten Blazer oder in Begleitung eines Hosenanzugs feiert die Rüschenbluse ein Revival als Businessbluse. 
Aber Vorsicht: Diese Damenbluse steht leider nicht jeder Frau gleich gut. Je voluminöser die Rüschen ausfallen, umso mehr trägt eine Rüschenbluse auf.

Der Blusenkragen

Die drei wichtigsten bei THE BRITISH SHOP

Der Kelchkragen

Besonders elegant ist der Kelchkragen. Dieser feminine Blusenkragen eignet sich auch für Business-Blusen. In Kombination mit Jeans oder einer Chino entsteht ein legerer Look, der auch im Büroalltag eine gute Figur macht.

Der Hemdkragen

Der Klassiker unter den Blusen ist die weiße Hemdbluse. Für den Businesslook ist eine Damenbluse mit Hemdkragen ein unverzichtbares Basic. Unifarben oder als dezente Streifenbluse lässt sich die Hemdbluse zu jedem Anlass stylen. 

Der Stehkragen

Diese Form wird auch "Mao"- oder "Mandarinkragen" genannt. Der puristische Stehkragen zählt dabei zu den erst in jüngerer Zeit wiederentdeckten Klassikern: Schlicht und zurückhaltend lässt sich eine Bluse mit Stehkragen immer wieder neu inszenieren.

Für ein perfektes Tragegefühl

Blusenstoffe & Webarten

Baumwolle & Leinen

Die beiden beliebtesten Blusenstoffe

Die Naturfasern Baumwolle und Leinen sind dank ihrer positiven Trageeigenschaften die am meisten verwendeten Materialien für Damenblusen. Baumwolle ist besonders dehnbar und strapazierfähig. Beide Fasern sind zudem hautfreundlich und haben ein geringes Allergiepotenzial. Als Sommerstoff punktet vor allem Leinen mit seinem kühlenden Effekt auf der Haut, der bei hohen Temperaturen für einen Temperaturausgleich sorgt.

Beimischungen von Elastan sorgen bei diesen Naturfasern für eine ideale Passform und verhindern ein Ausleiern des Baumwollstoffs. Je nach Webart kann Baumwolle besonders fein und leicht, pflegeleicht oder unempfindlich gegen Schmutz sein.

Hier erfahren Sie mehr über die gängigsten Webarten:

Batist

Der perfekte Sommerstoff für Blusen sollte leicht, glatt und reißfest sein. Der dicht und damit stabil gewebte und dennoch leichte Batist bietet sich hier als idealer Kandidat an.

Oxfordgewebe

Oxfordgewebe entsteht durch eine Verbindung von gefärbten und ungefärbten Fäden. Der etwas gröbere Stoff ist besonders strapazierfähig. Oxfordblusen sind perfekte Allrounder und eignen sich gleichermaßen gut als Büro- und Businessbluse wie auch als Freizeitbluse.

Cord

Im Winter ist neben Wolle ein samtig weicher und wärmender Cord die erste Wahl. In der eleganten Variante als Feincord macht eine sportliche und zugleich strapazierfähige Cordbluse immer eine gute Figur.

Popeline

Wer pflegeleichte Blusen sucht, die gern bügelfrei oder zumindest bügelleicht sind, sollte nach Popelineblusen Ausschau halten. Popeline ist außerdem besonders langlebig und unempfindlich gegenüber Schmutz.

Flanell

Wer es noch eine Spur weicher als Cord haben möchte, für den ist eine Flanellbluse die richtige Wahl. Weich und anschmiegsam ist Baumwollflanell ein idealer Stoff für Winterblusen. 

Twill

Ideal für die kalte Jahreszeit sind Blusen aus Twillgewebe. Weich, warm und strapazierfähig, das sind die Eigenschaften, die wir an Twillblusen schätzen. Der Winterstoff ist besonders langlebig und knitterfrei.

Viskose & Tencel

Seltener finden Sie bei THE BRITISH SHOP Blusen aus Viskose oder Tencel. Die beiden Stoffe werden zwar aus natürlichen Rohstoffen, allerdings in einem künstlichen Verfahren hergestellt. Pflanzenfasern, meist Holz, werden in einem speziellen Prozess zu Textilfasern umgewandelt. Der Herstellungsprozess macht die Holzfasern besonders weich und hautsympathisch.

Optisch ähneln beide Textilfasern der Baumwolle, fühlen sich aber viel weicher – fast wie Seide – auf der Haut an. Viskose ist dabei besonders atmungsaktiv und saugfähig, während Tencel oder Lyocell so gut kühlen wie Leinen, aber nahezu knitterfrei bleiben.

Wann ist meine Bluse zu eng oder zu kurz?

Die perfekte Passform

An vier Körperpartien können Sie erkennen, wenn Ihre Bluse zu eng geworden ist:

  • Der Kragen: Wenn Sie den obersten Knopf schließen, sollten Sie kein Enge- oder Druckgefühl verspüren.
  • Die Schultern: Bei der klassischen Hemdbluse sollte die Schulternaht flach anliegen und mit dem Ende der Schultern abschließen.
  • Die Brust: Auch an der Brust sollten Sie kein Engegefühl verspüren und frei atmen können. Eine zu große Brust hebt den Saum an oder verzieht ihn.
  • Unter den Armen: Die Arme und Schultern sollten Sie frei bewegen können, ohne dass ein Druckgefühl entsteht, wenn Sie die Arme bewegen.

Extra-Tipp: Kreuzen Sie die Arme vor der Brust und heben beide Arme über den Kopf. Geht das nicht ohne Probleme, dann ist es Zeit für eine neue Bluse.

    Wann ist die Bluse zu kurz?

    Achten Sie auch auf die richtige Ärmel- und Saumlänge. Bei der Ärmellänge gilt dasselbe wie für das Herrenhemd: bis zur Daumenwurzel. Und für die Saumlänge gibt es zwei Fälle, je nachdem wie Sie Ihre Bluse am liebsten tragen:

    • Wenn Sie die Bluse in die Hose oder in den Rock stecken, sollte sie beim Sitzen nicht aus der Hose/ dem Rock rutschen. Sonst ist die Bluse zu kurz.
    • Über der Hose oder dem Rock getragen, hängt die Länge von Geschmack und Figurtyp ab. Bei kurvigen Damen ist es vorteilhafter, längere, kaschierende Modelle wie eine Longbluse zu wählen.

    Wenn Sie unsicher sind, welche Blusengröße die richtige für Sie ist, dann können Sie unseren Größenberater zurate ziehen.

    Die drei Passformen

    Blusen bei THE BRITISH SHOP

               Modern Fit

    • besonderer Schnitt, leicht ausgestellt
    • A-Linie, Schlupfbluse, figurschmeichelnd
    • tailliert oder modisch weit geschnitten

               Regular Fit

    • klassische, reguläre Passform
    • gerade Form & am häufigsten zu finden
    • weder zu eng noch zu weit geschnitten

               Comfort Fit

    • weite, bequeme Passform
    • lockerer Schnitt
    • bietet besonders viel Beweglichkeit

    Wie pflege ich Blusen richtig?

    Pflege & Transport

    Tipps zum Waschen

    Damenblusen aus Baumwolle und Leinen haben einen großen Vorteil gegenüber Seidenblusen, denn sie sind pflegeleicht. So lassen sie sich bei 30 bis 40 Grad ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Um aber unschöne Verfärbungen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Wäsche nach Farben oder zumindest nach heller und dunkler Wäsche sortieren. Auch wenn Leinen und Baumwolle strapazierfähig sind, sollten Sie Blusenstoffe gerade bei häufigen Wäschen schonen. Bei den meisten modernen Waschmaschinen lassen sich Schonprogramme einstellen und die maximale Drehzahl beim Schleudern bestimmen.

    • Drehzahl: zwischen 400 und 600 Umdrehungen
    • Vor der Wäsche: obersten Knopf schließen und Kragen hochstellen – so bleibt der Blusenkragen in Form und wird optimal gereinigt
    • Nutzen Sie spezielle Blusen-Programme, die dafür sorgen, dass die Blusen weniger knittern
    • Nach der Wäsche: in Form ziehen und auf einem Bügel trocknen

     

    Tipps zum Bügeln

    Die meisten Blusen aus Popeline und anderen Gewebearten machen es Ihnen beim Bügeln leicht. Der Blusenstoff ist entweder bügelleicht oder sogar bügelfrei. Um Ihnen das Bügeln etwas leichter zu machen, hier fünf Tipps:

    • Bügeln Sie vor dem Fernseher oder wenn Ihre Lieblingsmusik läuft. Dann wird die lästige Beschäftigung gleich viel erträglicher.
    • Nutzen Sie ein Dampfbügeleisen, das erleichtert das Bügeln erheblich.
    • Achten Sie auf die Bügelhinweise im Etikett und vermeiden Sie zu hohe Temperaturen.
    • Verwenden Sie zum Schutz empfindlicher Materialien wie Seide und Kunstfasern ein feuchtes Tuch oder Seidenpapier.
    • Beachten Sie die richtige Reihenfolge: Fangen Sie mit den kleinsten Flächen (Kragen und Manschetten) an, bevor Sie zu den großen Partien übergehen.

    Tipps zum Koffer packen

    • Knöpfen Sie die Bluse komplett zu und streichen möglichst alle Falten heraus. Je weniger Falten zurückbleiben, desto besser.
    • Schlagen Sie jede Bluse zusätzlich in Seidenpapier ein. Das hilft auch bei der richtigen Falttechnik.
    • Falten Sie die Bluse auf einer glatten Oberfläche mit der Vorderseite nach unten zu einem rechteckigen Päckchen zusammen.
    • Platzieren Sie Blusen möglichst weit oben im Koffer. Die schweren Teile wie Schuhe kommen nach unten. Zwischenräume nutzen Sie für Unterwäsche und Socken.

    Extra-Tipp: Falls sich doch Falten eingeschlichen haben, nutzen Sie den Wasserdampf aus der Dusche. Hängen Sie Ihre Bluse ins Bad, und durch den Dampf verschwinden die Falten wie von selbst.