Irischer Schmuck von Solvar

Gold- und Silber­schmuck mit tieferer Bedeutung

Der Dubliner Juwelier SOLVAR ist Marktführer für irischen Gold- und Silberschmuck in handwerklich ausge­zeichneter Ausführung. Das Familien­unternehmen kann auf über sechs Dekaden Erfahrung als Goldschmiede zurückblicken. Beim Schmuckdesign lässt sich SOLVAR von Irlands geschich­tenreicher Vergangenheit inspirieren.

So basiert der Claddagh-Ring mit dem Herzmotiv zwischen zwei Händen und einer Krone auf einer alten irischen Erzählung.

Es war einmal ein junger irischer Mann aus Claddagh im Westen Irlands, der von algerischen Piraten gefangen genommen und in die maurische Sklaverei verkauft wurde. Weit weg von seinem Heimatland hielt er die Erinnerung an seine Verlobte in seinem Herzen. Er vergaß sie nie während er in der Fremde die Goldschmiedekunst lernte. Als er Jahre später nach Galway zurückgelangte brachte er den Ring mit. Er hatte ihn als Zeichen seiner immerwährenden Liebe in der Gefangenschaft geschmie­det. Und der Mann konnte sich glücklich schätzen, denn seine Angebetete hatte auf ihn gewartet. "Mit diesen Händen gebe ich dir mein Herz und ich kröne es mit meiner Liebe", soll er bei der Überreichung des Geschenks gesagt haben.

In der Art, wie Sie den Ring heute tragen, können Sie dieser Geschichte Ihr eigenes Kapitel hinzufügen: Tragen Sie ihn an der rechten Hand mit dem Herz nach außen gerichtet, zeigt dies, dass Sie ihr Herz noch nicht verschenkt haben. Tragen Sie ihn mit dem Herzen nach innen gerichtet, zeigen Sie Ihrem Bewunderer, dass Sie seinem Werben nicht abgeneigt sind. Aber wenn Sie ihn an ihrer linken Hand tragen mit dem Herzen nach innen gerichtet gibt es keinen Zweifel: Der Ring verrät, dass zwei Herzen sich für immer verbunden haben.

Armspange mit edler Perle von Solvar

Trinity Knot'-Ring von Solvar

Ring mit echtem Connemara-Marmor

Armspange mit edler Perle von Solvar

Trinity Knot'-Ring von Solvar

Ring mit echtem Connemara-Marmor